Lippen aufspritzen Köln

Die wichtigsten Informationen zur Anwendung, Behandlung, Kosten und vieles mehr finden Sie hier.

Informationen zu Lippen aufspritzen in Köln

Die Lippen sind eines der markantesten Merkmale in unserem Gesicht. Doch leider entspricht das Wunschideal von vollen, wohlgeformten Lippen nicht allzu oft der Realität. Das Lippen aufspritzen bietet verschiedene Möglichkeiten, um schmalere Lippen größer werden zu lassen und die Lippenkonturen wieder zu betonen.

Sie interessieren sich für eine Lippenaufspritzung und möchten mehr über die einzelnen Techniken wissen? Auf unserer Seite haben wir ausführliche Informationen zusammengestellt.

So klären wir Sie darüber auf, welche Füllstoffe es gibt und wie die Behandlung genau aussieht. Bei uns können Sie sich in aller Ruhe über das Lippen vergrößern informieren.

Video abspielen

Unsere Fachärzte für das Lippen aufspritzen in Köln im Überblick:

T-Klinik Köln

T-Klinik am Rudolfplatz

Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie.
Richard-Wagner-Str. 13-17
50674 Köln
Kontakt:
Telefon: +49 (0)221 – 92 36 72 0
E-Mail: info@t-klinik.com

Klinik Köln Süd – Galla GmbH

Facharztzentrum für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Schönhauser Str. 3
50968 Köln (Bayenthal)
Kontakt:
Telefon: +49 (0) 221 – 888 222 333
E-Mail: info@aesthetic-first.com

Ihre Praxis – mit einem Klick im Blick!

Sie suchen einen Arzt – wir finden Ihn!

Welche Filler werden am häufigsten beim Lippen aufspritzen verwendet
und sind gut verträglich?

Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure ist ein Stoff, der auch vom eigenen Körper produziert wird, und ideal dafür geeignet ist, verloren gegangenes Volumen und somit volle Lippen zu zaubern. So ist es durch eine Lippenaufspritzung mit Hyaluronsäure möglich, eine sehr natürliche Lippenform zu kreieren. Der injizierte Wirkstoff wird sehr gut vom Körper vertragen und es besteht nur ein minimales Risiko für eine Unverträglichkeit. Es kann zu Schwellungen oder Blutergüssen kommen, die nach einigen Tagen von alleine wieder verschwinden.

Lippen aufspritzen mit Eigenfett:

Das Lippen aufspritzen mit Eigenfett stellt eine schonende, sehr langanhaltende Behandlungsform dar. Allerdings kann es passieren, dass die injizierten Fettzellen zu einem Teil wieder aus dem Körper ausgeleitet werden. So kann es erforderlich sein, eine erneute Lippenaufspritzung mit Eigenfett vorzunehmen.

Nach der Behandlung können sich Schwellungen oder Blutergüsse bilden. Ansonsten wird das injizierte Eigenfett sehr gut vom Körper vertragen und es kommt in sehr seltenen Fällen zu Abstoßungsreaktionen.

Lippen aufspritzen mit Kollagen:

Auch der Wirkstoff Kollagen kommt im menschlichen Körper vor und wird daher auch sehr gut vertragen. Er ist bestens dafür geeignet, den Volumenverlust in den Lippen wieder auszugleichen, da er sich mit dem Kollagen im Körper verbindet. So ist ein langanhaltender Effekt bei einer Lippenaufspritzung mit Kollagen zu erwarten, der bereits kurze Zeit nach der Behandlung erkennbar ist.

Schwellungen oder Blutergüsse können nach der Injektion von Kollagen in den Lippen auftreten. Nach einigen Tagen sind diese aber verschwunden. Infektionen oder Asymmetrien im Bereich der Lippe sind die Ausnahme.

Lippenvergrößerung mit Eigenfett in Köln
 

Was kostet eine Lippenvergrößerung?

Kosten einer Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure:

Die Preise für Lippen vergrößern mit Hyaluronsäure beginnen ab 400 Euro pro Sitzung. Die genaue Höhe hängt immer davon ab, wie viel Wirkstoff injiziert wird und wie umfangreich die Behandlung ausfällt.

Kosten einer Lippenvergrößerung mit Eigenfett:

Im Vergleich zu den anderen Behandlungsmethoden liegen die Kosten für eine Lippenaufspritzung mit Eigenfett deutlich höher, da es sich um eine Kombination aus Fettabsaugung und Lippen aufspritzen handelt. So belaufen sich die Kosten auf etwa 1.200 Euro, aufwärts. Die genaue Höhe hängt auch davon ab, wie umfangreich die Liposuktion ist und an welchem Bereich des Körpers diese durchgeführt wird.

Kosten einer Lippenvergrößerung mit Kollagen:

Bei einer Lippenvergrößerung mit Kollagen müssen Sie mit Kosten ab 600 Euro pro Sitzung rechnen. Auch hier spielt die Menge des injizierten Wirkstoffs eine Rolle beim Preis.

Kosten Hyaluron:ab 400 Euro pro Sitzung
Kosten Kollagen:ab 600 Euro pro Sitzung
Kosten Eigenfett:ca. 1.200 Euro
Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure in Köln

Welche Effekte können beim Lippen aufspritzen erreicht werden?

Durch eine Lippenmodellierung ist es möglich, Volumen in den Lippen wieder aufzufüllen. Ihre Lippen erhalten wieder eine wohl proportionierte Kontur und eventuell vorhandene Asymmetrien können beseitigt werden. Auch die eine stimmige Relation zwischen Ober- und Unterlippe ist beim Lippen aufspritzen möglich. Gerade bei Frauen gilt eine vollere Oberlippe als attraktiv, wobei aber stets auf das perfekte Verhältnis zwischen Ober- und Unterlippe geachtet werden sollte. Die Möglichkeiten einer Lippenaufspritzung mit Hyaluronsäure, Eigenfett und Kollagen im Überblick:

  • Auffüllung von verloren gegangenem Volumen in den Lippen

  • Betonung der Lippenkonturen

  • Korrektur der Lippenform

  • Faltenauffüllung im Bereich der Oberlippe

  • Änderung oder Akzentuierung des Amorbogens

 

Worauf sollte vor der Behandlung geachtet werden?

Vor einer Lippenkorrektur kann es erforderlich sein, bestimmte Medikamente nach ärztlicher Anweisung abzusetzen. Dies gilt im besonderen Maße für blutgerinnende Mittel, wie etwa ASS oder Aspirin. Wichtig ist auch, dass es im Bereich der Lippen keine akuten Infektionen gibt, wie etwa eine Herpesinfektion. Diese sollte erst ausgeheilt sein, bevor eine Lippenaufspritzung vorgenommen wird. Ansonsten könnte es zu einer Infektion oder auch zu einer Abstoßung des injizierten Fillers kommen.

Lippen vergrößern mit Hyaluron in Köln

Wie verläuft die Behandlung beim Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure?

Vor dem Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure kann bei Bedarf eine spezielle Anästhesiesalbe aufgetragen werden. So lassen sich eventuelle Schmerzen nahezu beseitigen. Die Injektion der synthetisch hergestellten Hyaluronsäure erfolgt dann mit hauchdünnen Nadeln. Wie lange eine Lippenaufspritzung mit Hyaluronsäure dauert, hängt immer vom Umfang der Behandlung ab. Generell ist mit einer Dauer zwischen 20 und 60 Minuten zu rechnen.

Lippen vergrößern mit Kollagen in Köln
 

Wie verläuft die Behandlung einer Lippenvergrößerung mit Eigenfett?

Eine Lippenvergrößerung mit Eigenfett ist deutlich umfangreicher als die beiden anderen Techniken mit Kollagen und Hyaluronsäure. Bevor mit dem eigentlichen Lippen aufspritzen begonnen werden kann, müssen die Fettzellen im Rahmen einer Liposuktion entnommen werden. Dabei handelt es sich um einen minimal-invasiven Eingriff, der unter Lokalanästhesie erfolgt. Mittels dünner Kanülen werden Fettzellen aus dem Körper entnommen, was an verschiedenen Bereichen gemacht werden kann. Infrage kommen beispielsweise Bauch, Oberschenkel oder Hüften.

Die entnommenen Fettzellen werden anschließend im Labor aufbereitet und dann wieder in die Lippen mit dünnen Nadeln injiziert. So dauert eine Lippenvergrößerung mit Eigenfett zwischen 1 und 2 Stunden.

 

Wie verläuft die Behandlung beim Lippen vergrößern mit Kollagen?

Auch die Lippenvergrößerung mit Kollagen ist eine ambulante Behandlungsform, die etwa ½ Stunde dauert. Eine Betäubungssalbe kann bei dieser Art der Lippenaufspritzung ebenfalls aufgetragen werden. 2 bis 3 Wochen vor dem Lippen aufspritzen mit Kollagen ist ein Unverträglichkeitstest erforderlich. So kann vorab ausgeschlossen werden, dass eine Allergie auftreten kann.

Das Kollagen wird mit dünnen, sehr feinen Nadeln in die Haut injiziert. Im Anschluss ist eine Modellierung des Kollagens noch möglich, was mittels einer sanften Massage gemacht werden kann. Danach werden die Lippen gekühlt, um Schwellungen oder Blutergüsse zu verhindern.

Wer darf eine Lippenkorrektur vornehmen?

Generell sollten Sie eine Lippenkorrektur nur von einem erfahrenen, kompetenten Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie durchführen lassen. In Deutschland können auch Kosmetiker oder Zahnärzte eine Lippenkorrektur ausführen. Allerdings ist es empfehlenswert, sich lieber in die Hände eines speziellen Facharztes zu begeben.

Für eine Lippenaufspritzung kommen unter anderem folgende Ärzte infrage:

  • Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie

  • Facharzt für Dermatologie

  • Facharzt für MKG (Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie)

Die Erfahrung und fachliche Kompetenz spielt besonders bei der Lippenvergrößerung mit Eigenfett eine wichtige Rolle, da in diesem Fall auch eine Fettabsaugung gemacht wird. Für diese Art der Lippenvergrößerung empfiehlt sich der Besuch bei einem Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie.

Werfen Sie auch einen Blick auf die Seiten der verschiedenen Ärzte und informieren Sie sich über die Mitgliedschaft in renommierten Gesellschaften. Auch die können ein Indiz für fachliche Kompetenz darstellen:

Lippen vergrößern mit Kollagen in Köln
  • Gesellschaft für Ästhetische Chirurgen (GDÄC)

  • Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC)

  • Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC)

 

Welche Füllmenge wird benötigt?

Die genaue Füllmenge bei Ihrer persönlichen Lippenaufspritzung hängt davon ab, was erreicht werden soll. Meist wird auf eine eher niedrige Dosierung des Wirkstoffs gesetzt, um die gefürchteten Schlauchbootlippen zu vermeiden. Die Menge des injizierten Füllmaterials wird vorab auf Ihren individuellen Lippentyp und Ihre persönlichen Wünsche abgestimmt. Folgende Richtwerte können bei einer Lippenvergrößerung angenommen werden:

  • bei schmalen Lippen: ca. 0,5 ml Filler

  • bei breiteren Lippen: ca. 1 ml Filler

Sollte sich einige Zeit nach dem Lippen aufspritzen zeigen, dass die injizierte Menge an Hyaluronsäure, Kollagen oder Eigenfett nicht ausreicht, kann die Behandlung wiederholt werden. Bei einer Lippenvergrößerung mit Eigenfett ist dafür keine erneute Liposuktion notwendig, da die vorab entnommenen Fettzellen gelagert werden können.

 

Zu welchem Zeitpunkt ist das Ergebnis beim Lippen aufspritzen sichtbar?

Es dauert einige Stunde bis zu mehreren Tagen, bis das endgültige Ergebnis sichtbar ist. Gerade direkt nach dem Lippen aufspritzen kann es sein, dass die Lippen noch sehr dick wirken. 

Dies hängt damit zusammen, dass es nach dem Eingriff/Behandlung zu Schwellungen kommen kann. Nach ein paar Tagen verschwinden diese von alleine wieder und ein erster Effekt ist sichtbar.

Meist sind mehrere Sitzungen erforderlich, bis das gewünschte Ergebnis erreicht werden kann. So lässt sich grundsätzlich davon ausgehen, dass etwa 2 bis 3 Sitzungen bis zu den perfekten Lippen erforderlich sind. 

Es kann natürlich auch sein, dass bis zu 4 Sitzungen notwendig sind. Schließlich wird immer nur ein kleiner Teil des Wirkstoffs injiziert, um eine Überkorrektur der Lippen zu vermeiden.

 

Wie oft sollte eine Lippenvergrößerung wiederholt werden?

Generell gibt es kein Limit für die Wiederholung einer Lippenvergrößerung und die Behandlung kann so oft behandelt werden, wie es für nötig erachtet wird.>Es hängt immer davon ab, wie schnell der injizierte Wirkstoff vom Körper abgebaut wird. Bei dem Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure ist von einer Wirkdauer zwischen 6 und 12 Monaten auszugehen.

Deutlich länger ist der Effekt bei einer Lippenvergrößerung mit Eigenfett zu sehen. Die Wirkung dieser Behandlung hält für mehrere Jahre an, sodass eine Wiederholung erst nach einer langen Zeit erforderlich wird.

Eine Lippenaufspritzung mit Kollagen muss nach etwa ½ Jahr wiederholt werden. Solange dauert es, bis das Behandlungsresultat nachlässt und der Körper das injizierte Kollagen abgebaut hat.

Lippenkorrektur Köln

Hat man Schmerzen beim Eingriff?

Nein, eine Lippenaufspritzung ist mit nahezu keinen Schmerzen verbunden. Handelt es sich beispielsweise um eine Vergrößerung mit Eigenfett, so wird die vorherige Liposuktion unter lokaler Anästhesie durchgeführt. Bei dieser und bei allen anderen Formen der Lippenaufspritzung wird vorab eine Anästhesiesalbe aufgetragen, bevor die Injektion des jeweiligen Wirkstoffs erfolgt. So sind die Einstiche mit den sehr feinen Nadeln nicht spürbar.

Nach einer Lippenvergrößerung, ob mit Kollagen, Hyaluronsäure oder Eigenfett, kann es in den ersten Tagen zu einem leichten Spannungsgefühl im Bereich der Lippen kommen. Schmerzen treten generell nach einer Behandlung nicht auf.

Zu welchem Zeitpunkt ist man beim Lippen aufspritzen wieder gesellschaftsfähig?

Sofort, nach dem Sie sich die Lippen haben aufspritzen lassen, sind Sie wieder gesellschaftsfähig. Natürlich kann es sein, dass Ihre Lippen in den ersten Stunden etwas voller erscheinen. Auch kleine Blutergüsse können rundum die Einstichstellen auftreten, die aber kaum ins Auge fallen. Bei Bedarf können Sie auch eine spezielle Wundheilsalbe auftragen, die Sie vom jeweiligen Facharzt erhalten.

Letzte, verbleibende Rötungen oder Blutergüsse können Sie nach einigen Tagen mit einem leichten Make-up abdecken. Alleine in den ersten zwei Tagen sollten Sie darauf verzichten, Ihre Lippenpartie zu schminken und beispielsweise Lippenstift aufzutragen. Dies könnte den Heilungsprozess negativ beeinflussen.

Lippen vergrößern mit Hyaluron in Köln

Wie lange dauert der Eingriff?

Die Dauer beim Lippen aufspritzen ist ganz unterschiedlich und hängt maßgeblich von der jeweils angewandten Methode ab. So müssen Sie bei einer Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure etwa 20 bis 60 Minuten Zeit einrechnen. Eine Kollagenbehandlung im Bereich der Lippen dauert rund 30 Minuten.

Am zeitintensivsten ist eine Lippenvergrößerung mit Eigenfett, die bis zu 2 Stunden dauern kann. Alleine die Liposuktion, die vor der Aufspritzung durchgeführt wird, umfasst einen zeitlichen Rahmen von etwa 1 Stunde. Die Dauer der einzelnen Behandlungen im Überblick:

  • Lippen vergrößern mit Hyaluronsäure: 20 bis 60 Minuten
  • Lippen vergrößern mit Kollagen: 30 Minuten
  • Lippen vergrößern mit Eigenfett: 1 bis 2 Stunden

Mit welchen Risiken muss gerechnet werden?

Bei einer Lippenvergrößerung kann es zu Unverträglichkeitserscheinungen kommen, etwa gegen das eingesetzte Betäubungsmittel oder den injizierten Wirkstoff. Gerade beim Lippen aufspritzen mit Kollagen ist es erforderlich, dass einige Tage vorher ein Unverträglichkeitstest durchgeführt wird.

Weitere mögliche Komplikationen, die im Rahmen einer Lippenaufspritzung auftreten können, sind Wundheilungsstörungen oder Entzündungen. Auch Blutungen können auftreten, ebenso wie die Abstoßung der injizierten Wirkstoffe. Dies zeigt sich dann in der Bildung von harten Knötchen. Auch die Lippen können asymmetrisch wirken.

In sehr seltenen Fällen kann es zu Taubheitsgefühlen oder Empfindungsstörungen im Bereich der Lippen kommen. Diese stellen meist keinen Grund zur Besorgnis dar und verschwinden nach einiger Zeit von alleine wieder. Bei Entzündungen im behandelten Bereich kann ein Antibiotikum verschrieben werden. Sie können den Heilungsprozess mit regelmäßigen Kühlungen unterstützen.

Für wen ist das Lippen vergrößern besser nicht geeignet?

Es gibt bestimmte Faktoren oder Umstände, die das Lippen vergrößern ausschließen. So ist eine Lippenvergrößerung generell nicht in der Schwangerschaft oder während der Stillzeit möglich. Auch bei chronischen Autoimmunerkrankungen, wie etwa Morbus Bechterew, ist eine Lippenaufspritzung für volle Lippen ausgeschlossen. Weitere Gründe, die gegen die Behandlung sprechen:

  • akute Herpesinfektion
  • Blutgerinnungsstörung
  • bekannte Allergien oder Unverträglichkeiten gegen Anästhetikum oder Wirkstoffe

Auch die Einnahme von bestimmten Medikamenten, besonders gerinnungshemmenden Mitteln, kann das Lippen vergrößern von vorneherein ausschließen. Aus diesem Grund ist ein ausführlicher Gesundheitscheck beim eigenen Hausarzt empfehlenswert, um eventuell bestehende Risiken oder Ausschlussgründe abzuklären.

 

Muss eine Lippenkorrektur selbst bezahlt werden oder übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Die Kosten für eine Lippenkorrektur müssen Sie aus eigener Tasche zahlen, da es sich um eine rein ästhetische Behandlung handelt. Eine Übernahme durch die gesetzliche oder private Krankenkasse ist generell nicht möglich. Die Krankenkasse übernimmt nur die Kosten bei Behandlungen, denen eine medizinische Indikation zugrunde liegt. Viele Ärzte oder Praxiskliniken bieten aber die Möglichkeit an, die Behandlung zu finanzieren.

Lippen aufspritzen mit Eigenfett in Köln
 

Lippen aufspritzen Köln – unser Fazit

Eine Lippenaufspritzung ist ein schonender, lang anhaltender Weg zu schönen, wohlgeformten Lippen. Mittels verschiedener Filler, wie etwa Hyaluronsäure, Kollagen oder Eigenfett, ist es möglich, natürlich wirkende Lippen zu formen und die Konturen wieder besser zur Geltung zu bringen.

Wichtig ist, dass Sie einen erfahrenen, fachkundigen Facharzt für eine Lippenvergrößerung finden. Vorab wird Ihr individueller Behandlungsplan erstellt und alle Ihre Fragen beantwortet. Unsere Seite ist ideal, um sich vor der Lippenkorrektur einen ersten Überblick über Techniken, Ablauf, Kosten und Co. zu verschaffen. So lassen sich viele Bedenken und Ängste im Vorfeld der Behandlung beseitigen und Sie gehen bestens informiert in die Behandlung.